Vermittelt

Die Arbeit im Tierheim ist nicht nur anstrengend oder leider zu oft auch traurig. Manchmal können wir uns auch mit den vermittelten Tieren über ein Happy End freuen.

BarneyEin ganz, ganz süßer und sensibler Zeitgenosse ist unser etwa vier Jahre alter Kater Barney. Zu Anfang bleibt er ganz zurückhaltend und traut sich gar nicht an die Menschen heran, doch mit der Zeit verschwindet diese Schüchternheit in dem Maße, wie Barney Vertrauen zu seinen Menschen gewinnt. Dann sind alle Schrecken und Unsicherheiten vergessen und aus Barney wird ein lieber und anhänglicher Wohngenosse.

Aufgrund seiner Schüchternheit empfehlen wir dieses Sensibelchen eher in einen ruhigen Haushalt ohne Kinder, wo er auch seine Menschen ganz für sich haben kann, ohne von anderen Katzen weggedrängt zu werden.

Carla
Carla kennt eigentlich nur zwei Geschwindigkeiten: schnell und Sprint! :) Dieser kleine Wirbelwind stammt etwa aus dem Jahre 2011 und sollte nicht unbedingt zu kleinen Kindern einziehen, die mit Carlas Aufgedrehtheit überfordert sein könnten. Diese liebe und verschmuste Katze ist nämlich sehr aktiv, ja wirkt manchmal gar hektisch. Wenn sie aber erst einmal in ein festes Zuhause (mit Freigang) umgezogen ist, dürfte sie ja auch vielleicht endlich "ankommen" und etwas ruhiger werden. Als Spielpartner für ältere Kinder ist sie jedenfalls geeignet.

CaroBereits seit dem 04.10.2013 wartet Caro auf ein neues schönes Zuhause. Wir hatten sie jedoch bisher aus der Vermittlung herausgehalten, weil wir den Verdacht hatten, dass da etwas im Busch, genauer gesagt im Bauch hätte sein können. Doch dieser Verdacht hat sich zum Glück nicht erhärtet, Caro wird nicht Mama. 

Die etwa zwei Jahre junge Mischlingshündin sucht eine aktive Familie oder sportliche Personen, die mit ihr viel unternehmen wollen, denn sie ist sehr sportlich und braucht viel Bewegung und Beschäftigung. Darüber hinaus ist die schwarz-braune Caro keine Haselnuss, sondern dehr lieb und natürlich stubenrein!

Cash
Cash? Ein Tier ist doch nicht mit (Bar-) Geld aufzuwiegen! Im Gegenteil, der etwa 2-3 Jahre alte Mischlingsrüde Cash scheint eher der Manta unter den Hunden zu sein: klein, schwarz und tiefergelegt! :) In Wirklichkeit aber findet man hier einen ganz, ganz lieben und anhänglichen Hund, der ganz viele positive Eigenschaften zeigt: Cash verträgt sich gut mit anderen Hunden, er ist anhänglich und verspielt sowie lebhaft und stubenrein.
Spielen kann man mit Cash natürlich auch. Allerdings sollte es dabei nicht allzu wild zugehen. Denn dann verliert er etwas die Übersicht und Contenance.

Allerdings sollte Cash seine Menschen so viel wie möglich begleiten dürfen, denn er mag - vielleicht auch wegen des Traumas des Ausgesetztwerdens - gar nicht gerne alleine bleiben und leidet dementsprechend sehr im Tierheim. Vorsichtigen Ahnungen zufolge könnte dieser Hund sich auch für Menschen eignen, die noch keine Erfahrungen mit Vierbeinern haben.

BiboMit seinen erst etwa zwei Jahren Lebensalter steht Kater Bibo am Beginn eines langen und großartigen Katzenlebens. Bibo gehört sicherlich nicht zu den verschmusten Schoßkätzchen, die nur in den Tag hineingammeln wollen. Nein, dieser Abenteurer nimmt sein Leben selbst in die Hand und will täglich viel erleben! Für Bibo empfehlen wir unbedingt Freigang, denn er bekommt schnell schlechte Laune und kleine Aggressionen, wenn ihm langweilig wird und er sich in seiner Freiheit eingeschränkt sieht.

Diesen sehr lebhaften und eigentlich ganz verspielten Kater empfehlen wir nicht unbedingt zu kleinen Kindern, denn er wehrt sich gegen unerwünschte Einflussnahmen. Mit anderen Katzen ist dieser Freigänger je nach Sympathie verträglich.

Seit Dezember 2011 wartet der Schäferhundrüde Alex auf liebe Menschen, die ihm ein neues Zuhause schenken wollen. Alex ist etwa Ende 2009 geboren und vereinigt viele liebenswerte Eigenschaften: Er ist stubenrein, sehr lernwillig, anhänglich und auch verschmust. Auch einen gewissen Grundgehorsam als Basis für eine weitere Erziehung hat er bereits schon.

Die beiden weiblichen Meerschweinchen Antje und Dorle suchen ein neues Zuhause. Sie sind beide erst ein halbes Jahr alt und haben einen lieben Charakter. Weil sie sich so gut miteinander verstehen, möchten sie auch bei einer Vermittlung unbedingt zusammen bleiben. Unter Umständen ließen sie sich aber auch in eine Gruppe integrieren.

André in seinem neuen Zuhause

Hilfe! Lächelnd Wir suchen dringend für diesen kleinen Wirbelwind menschliche (und kätzische) Spielkameraden! Temperamentsbündel André ist sehr verspielt und möchte immer beschäftigt und unterhalten werden. Er liebt geradezu andere Katzen (wenn diese selbst gut sozialisiert und auch lieb zu ihm sind), mag aber nicht die seltsamen Vertreter der Hundefraktion.

Unterkategorien