Vermittelt

Die Arbeit im Tierheim ist nicht nur anstrengend oder leider zu oft auch traurig. Manchmal können wir uns auch mit den vermittelten Tieren über ein Happy End freuen.

Der Australian-Shepherd-Rüde Digger wurde am 6.2. aufgefunden. Er ist wahrlich ein typischer Aussie: Er ist sehr sportlich, braucht unbedingt tägliche und abwechslungsreiche Aufgaben und ordentlich sportliche Betätigung. Sportskanone Digger ist wirklich lieb und sehr gelehrig, also ein prima Hund für sportliche und aktive Menschen, für die ein Hund ein willkommener Sport- und Freizeitpartner ist.

Donald und Dagobert sind zwei männliche Meerschweinchen, die bereits kastriert sind. Sie sind zu Anfang etwas scheu und zurückhaltend, aber lieb und freundlich. Wie viele andere Tiere auch mögen die beiden keine "Einzelhaft" und wollen deshalb unbedingt zusammen vermittelt werden. Eventuell ließen die beiden sich aber auch gemeinsam in eine Gruppe vermitteln.

Nicht alle Menschen suchen Schmusekätzchen, die sich als "willenlose Sklaven der Dosenöffner" immer nur einschleimen müssen! Zwinkernd Hier haben wir noch die "Reste" einer ehemals Wilden Horde von sieben Jungkatzen, die alles andere als Schmusekätzchen sind. Ein Mädchen und ein Junge sind noch da aus dieser Wohnungsgemeinschaft, die schon durch Geräusche, Fauchen und die "bösen Blicke" zeigen, dass sie in ihrer eigenen Welt leben.

Etwa zwei Jahre alt sind diese vier freundlichen Kaninchen. Es handelt sich dabei um die zwei schwarzen Böckchen Tinky und Winky, die am 26.10. kastriert wurden und zwar bereits jetztabgegeben werden können, aber erst ab Anfang Dezember mit unkastrierten Weibchen zusammengesetzt werden dürfen. Dazu kommen noch die zwei Kaninchenmädchen Dipsy und Lala. Dipsy haben wir das braune Widderkaninchenmädchen getauft, welches auf dem Foto so geschickt mit den Lichtschatten spielt ;) Lala heißt das Widder-/Löwenkopf-Mix-Weibchen, welches so drollig und kokett direkt in die Kamera schaut.

Fundkater Dodo lebt wie sein Bruder Filo seit August im Tierheim. Wir schätzen beide Kater auf etwa eineinhalb bis zwei Jahre und tendieren dazu sie getrennt, am besten sogar in Einzelhaltung abzugeben, da beide sich auch hier im Tierheim eher weniger vertragen und auch mit anderen Fellnasen nicht sehr viel anfangen können.

Gemeinsam mit einem Kaninchen und zwei weiteren weiblichen Meerschweinchen wurde der kleine Donald in einem Karton im Wald ausgesetzt gefunden. Dazu muss sich der Autor hier deutlich auf die Finger "beißen", um dazu keinen unfeinen Kommentar abzugeben.

Der etwa zehn Monate alte Don bekommt augenblicklich "Einzelunterricht" in der Hundeschule Asmann in Melle. Er wird auch nicht über unser Tierheim vermittelt, sondern Interessenten melden sich bitte direkt bei der Hundeschule. Als Dank für die gute Betreuung und Unterstützung bei der Erziehung und Vermittlung unseres Sorgenkindes Timur möchten wir dem Team der Hundeschule aber unsererseits jetzt helfen und Don hier vorstellen.

Der schwarz-braune Mischlinggsrüde Cooper wird auf etwa zwei Jahre geschätzt und wartet seit 13.02.2013 auf ein neues Zuhause. Cooper wurde wie so viele seiner Leidensgenossen einfach ausgesetzt.

Unterkategorien