Vermittelt

Die Arbeit im Tierheim ist nicht nur anstrengend oder leider zu oft auch traurig. Manchmal können wir uns auch mit den vermittelten Tieren über ein Happy End freuen.

Bert 02 Bert, etwa 8 Jahre alt, verhält sich bei Fremden oder in neuen Situationen erst sehr zurückhaltend, aber doch aufmerksam, um erst einmal die "Lage zu checken". Nach einer angemessenen Eingewöhnungszeit mit beiderseitigem Vertrauensaufbau aber mutiert dieser Erniekumpel zum wahren Oberschmuser, der jede Aufmerksamkeit genießt.

Bert passt am besten in eine reine Wohnungshaltung ohne Kinder, in der er der unangefochtene Mittelpunkt seiner neuen Menschen sein darf.

 

Kaline 01 Auf Grund einer schlimmen Augenerkrankung musste bei unserer Kaline, ca. 7 Jahre alt, das rechte Auge leider entfernt werden, sie hat sich aber schnell und recht problemlos an die Beeinträchtigung gewöhnt, wird aber dennoch von uns aus diesem Grund nur für die reine Wohnungshaltung vermittelt.

Kaline ist eine sehr ruhige Katze, sie zeigt sich verträglich mit fast allen Artgenossen, sucht aber nicht den Kontakt zu ihnen. Kinder sollte es in Kalines neuen Zuhause nicht geben.

Schnecke 01Erst im Sommer 2018 dürfte Jungkatze Schnecke geboren worden sein, ganz altersgemäß verhält sich die Kleine hier im Tierheim total neugierig und verspielt, am liebsten dabei mit all ihren Art- und Altersgenossen aus der Halbstarkengruppe.

Gegenüber Menschen ist Schnecke noch recht scheu, sie kommt wohl vor bis zur Hand, schnuppert auch daran, lässt sich aber noch nicht gerne streicheln. NOCH nicht. Bei einer Vermittlung bitten wir darum, dass Schnecke auch in ihrem neuen Zuhause einen Altersgenossen zum Spielen und Kuscheln hat.

 

Schnecke 02

 

Specki Rollo 02Soll der Webmaster jetzt wirklich die recht despektierlichen Namen dieser beiden Katzen verraten? Offensichtlich können sie ja auch nichts dafür, wenn sie in ihrem bisherigen "Zuhause" vielleicht falsch ernährt, vielleicht sogar gemästet wurden?!?

Nun gut, also doch raus damit. Es handelt sich hier um die beiden Kater Specki (sic!) und Rollo (dito sic!), die etwa 4-5 Jahre jung sein dürften und gerne in ihrem neuen Zuhause weniger Kalorien und mehr Bewegung erhalten dürfen. Rollo (mit mehr weißem Fell im Gesicht) und sein Kumpel wollen unbedingt zusammen bleiben, sie hängen sehr aneinander.

Nach anfänglicher Unsicherheit in der neuen Umgebung zeigen sich beide mittlerweile sehr lieb, menschenbezogen und verschmust.

Kiara 03Hinter der süßen Kiara steht eine ganz, ganz traurige Geschichte: Die etwa sechs Jahre junge Katzendame wurde in ihrem früheren "Zuhause", besser wohl Folterkammer, nicht nur völlig vernachlässigt, schlecht behandelt, sondern offenbar sogar richtiggehend misshandelt. Was für "tolle" Menschen das wohl wieder gewesen sind, die eigene Probleme an Unschuldigen, Wehrlosen ausgelassen haben... 😢 :( 😠

Durch viele Geduld und Beschäftigung, Zuneigung und Verständnis haben wir es mittlerweile hinbekommen, dass Kiara nun mehr Vetrrauen zu Menschen gewonnen hat, dennoch wird sie verständlicherweise immer wiede rmisstrauisch und haut auch schon mal zu, wenn sie Angst bekommt oder sich wohl an frühere schlechte Erfahrungen erinnert. Sie hat ihr Trauma (noch) nicht völlig überwunden, wie auch?

Kiara kennt nur Wohnungshaltung und hat nun im Tierheim noch das Zusammenleben mit anderen Katzen gelernt. Das klappt auch ganz gut, wenn die Artgenossen ruhig sind und Kiara nicht bedrängen. Für diese nette Grautigerin wünschen wir uns ein ruhiges Zuhause ohne Kinder bei erfahrenen Menschen und auf Dauer vielleicht auch Freigang, je nach Anspruch, Bedürnissen von Kiara und den Möglichkeiten vor Ort.

 

 

Omi 01 Die erste Reaktion des Webmasters war sofort: "Schade, dass wir hier mit drei Katzen und zwei Rennmäusen ziemlich voll sind, DIESE süße Maus würde genau passen!" - Omi, geschätzt auf mindestens zehn Jahre (vielleicht auch elf oder zwölf) ist nämlich eine ganz liebe, ruhige und schmusige Katze, die für ihren Lebensabend ein ruhiges Zuhause ohne Kinder sucht.

Omi hatte bei Einlieferung eine schwere Augenverletzung, die nach langer Behandlung abgeheilt ist, allerdings hat sie auf diesem Auge eine wohl dauerhafte Sehschwäche, die sie aber nicht gravierend beeinträchtigt, sie springt ohne Probleme auf ihren Kratzbaum und läuft auch nirgends gegen ein Hindernis. Trotzdem ist Omi nur als reine Wohnungskatze zu vermitteln. Außerdem muss sie wohl leider in Einzelhaltung, da sie keine anderen Katzen mag

Omi ist ein absoluter Schatz und freut sich über jede Zuwendung!

 

Ansgar 01 Diese süße schwarze Knutschkugel sollte auf den Namen Ansgar hören, am Hören lässt sich allerdings noch etwas arbeiten. Wir schätzen unseren kleinen Ansgar auf etwa zwei Lebensjahre und würden uns wünschen, dass er sich körperlich ebenso kommunikativ und zugewandt zeigen würde wie verbal, denn er erzählt, quatscht und maunzt in einer Tour. Ansonsten sucht erzwar schon den Kontakt zu Menschen, ist aber trotzdem noch etwas scheu, auch wenn er sich beim Füttern auch gerne schon mal streicheln lässt.

Ansgar verträgt sich durchaus mit Artgenossen, scheint sich aber insgesamt doch mehr für Menschen zu interessieren und mehr Kontakt zu diesen zu wünschen.

 

Cleo 03 Die etwa neun Jahre junge Katzendame Cleo hat wahrlich kein schönes Leben hinter sich. Offensichtlich wurde sie misshandelt, denn sie wurde bereits mit einem verletzten Hinterbein eingeliefert und trotz aller Bemühungen wird sie wohl dauerhaft humpeln :(

Cleo mag absolut keine anderen Katzen. Grundsätzlich und allgemein benimmt sie sich ganz artgerecht meist divenhaft, deshalb sollte sie tun und lassen können, was sie will und so viel Freiheit(en) wie möglich bekommen.  Cleo schmust durchaus auch gerne, aber sobald man sie falsch anfasst, haut sie auch mal zu, weil sie isch dann wohl bedroht fühlt oder an schlechte Erfahrungen erinnert.

 

 

Unterkategorien