Vermittelt

Die Arbeit im Tierheim ist nicht nur anstrengend oder leider zu oft auch traurig. Manchmal können wir uns auch mit den vermittelten Tieren über ein Happy End freuen.

Meeri Familie 03

Das Tierheim trennt sich nur schweren Herzens von dieser lieben und niedlichen Meerschweichnen-Familie, die aus der Mama und ihren 3 Kindern (2 Mädchen und ein kastriertes Böckchen) besteht. Die 3 Meerikinder wurden am 24.12.2015 im Tierheim geboren, sind also streng genommen mittlerweile auch keineKinder mehr, sondern erwachsen.

Unsere Lieblinge werden nur als bestehende Gruppe und nur in ganzjährige Außenhaltung vermittelt. Das Böckchen akzeptiert keine anderen Böcke, deshalb soll diese Gruppe auch wirklich nur so, wie sie ist, zusammenbleiben. Alle zusammen leben im Tierheim im Außengehege mit ca. 9 qm, auch im Winter, natürlich mit entsprechenden wärmenden und isolierenden Vorkehrungen, wenn es mal zu kalt wird.

(Kleine) Baumarktkäfige, Innenhaltung, nicht artgerechtes Futte und Missbrauch als (Kinder-)Spielzeug akzeptieren wir nicht, Kleintiere sind sehr aufwändig in Hege und Pflege und werden bei falscher Haltung schnell unglücklich und krank.

Interessenten wenden sich bitte direkt an Frau Rüthers: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Venus 01

"I'm your Venus, I'm your fire, your desire..." - Die wunderschöne, glänzend schwarze Venus war schon einmal vermittelt und ist wieder gebracht worden, weil sie angeblich aggressivauf den Lebenspartner reagiert hab und unsauber geworden sein soll, beides war hier jedenfalls vorher kein Problem und auch jetzt ist Venus diesbezüglich nicht auffällig geworden.Vielleicht war ihr nur langweilig? Vielleicht fühlte sie sich vernachlässigt? Man weiß es nicht.

Mit anderen Katzen verträgt die junge Katzenlady sich jedenfalls ganz hervorragend, momentan zum Beispiel sehr gut mit der ebenfalls zur Vermittlung stehenden Flora . Wir wünschen uns für Venus in jedem Fall ein Zuhause mit kätzischer Gesellschaft!

Emmelie 02

Die graugetigert-weiße Katze Emmelie wurde etwa im Sommer 2017 geboren. Weil sie zumindest hier im Tierheim kein großes Interesse an Artgenossen zeigt, könnte sie auch in eine Einzelhaltung ziehen, falls es in ihrem neuen Zuhause genug Spiel- und Gesellschaftsangebote durch menschliche Familienangehörige gibt.

Ansonsten mag Emmelie zu Anfang, gerade in ungewohnten Situationen noch etwas schüchtern wirken, sie ist aber eine sehr liebe Katze, an der jeder Zweibeiner viel Freude haben wird.Kastriert wurde diese Jungkätzin natürlich auch bereits.

Tom 03

Auch Kater Tom hat ein schönes Zuhause verdient! Der etwa zwölf Jahre junge Kater dürfte schon einiges erlebt haben und nicht alles davon wird wunderschön gewesen sein. Deshalb istes nur allzu verständlich, dass er allem Neuen zuerst eher misstrauisch und zurückhaltend begegnet. 

So auch hier im Tierheim: Man darf ihn auf keinen Fall bedrängen, sonst reagiert er sehr schreckhaft und ängstlich. Aber er bleibt immer lieb und mit nur etwas Ruhe und Geduld lässt er sich sehr gerne streicheln.

Der rotgetigert-weiß-gefärbte Tom trägt eine Schilddrüsenüberfunktion mit sich herum, gegen die er täglich klaglos eine Tablette zu sich nimmt.

Karlchen

Unbedingt Freigang sucht der etwa neun Jahre junge schwarze Kater Karlchen, der wohl schon einige Zeit draußen leben und sich dort behaupten musste. Mit anderen Katzen schließt er auch nicht direkt Freundschaften, auch wenn Raufereien unterbleiben, kann Karlchen auch sehr gut alleine als Freigängerkater gehalten werden.

Zu seinem Charakter: Gegenüber Menschen, die er kennt und denen er vertraut, zeigt sich dieser liebe Kater als ein ganz verschmuster, zutraulicher und menschenbezogener Zeitgenosse, dessen Herz aber mit viel Geduld und Rücksicht erobert werden will. Das kann schon ein paar Monate dauern, aber dann wird er nie mehr gehen!

Mit Hunden verträgt sich Karlchen leider überhaupt nicht !

Schnute 06

BKH-Mix Schnute ist eine etwa 9-10 Jahre junge Katze, die offensichtlich bisher immer alleine in einer Familie, ohne Artgenossen und in reiner Wohnungshaltung gelebt hat. Sie ist abnsolut menschenbezogen, sehr, sehr lieb, verspielt und anhänglich.

Andere Katzen mag Schnute aber gar nicht und auch nach draußen zieht es sie nicht. Für Schnute wünschen wir uns deshalb eine nette Familie mit katzenfreundlichen Bezugspersonen, andie sie sich hängen kann, die sich mit ihr beschäftigen, mit ihr spielen und kuscheln.

Lenny

Dackel-Mix Lenny zeigt sich im Tierheim als wahrer Philanthrop und Sonnenschein: Der etwa 2010 geborene hellbraune Rüde ist stubenrein, geht gerne lange und ausgiebig spazieren undnimmt neugierig am Leben um sich herum teil. 

Katzen mag Lenny allerdings nicht sehr gerne und auch zu kleinen Kindern möchten wir ihn nicht vermittlen. Viel besser geeignet ist der grundsätzlich verträgliche Rüde als Zweithund für eine bereits vorhandene Hündin.

Lucy 02Meeri-Mädchen Lucy sucht ein nettes kastriertes Männchen zwecks Gründung einer Lebenspartnerschaft oder möchte mit Sack und Pack in eine freundliche Gruppe integriert werden. Lucys Alter wird auf etwa 1-2 Jahre geschätzt. Ansonsten ist sie lieb und niedlich, wie nicht anders zu erwarten 😊

Meerschweinchen mögen artgerechte, weitläufige Unterkünfte, keine billigen, kleinen Zwangskäfige, sie wollen gesundes Frischfutter und Beschäftigung. Ein Spielzeug für Kinder sind sie schon lange nicht!

 

Unterkategorien