Vermittelt

Die Arbeit im Tierheim ist nicht nur anstrengend oder leider zu oft auch traurig. Manchmal können wir uns auch mit den vermittelten Tieren über ein Happy End freuen.

TimoDa muss sich der Schreiber mal wieder auf die Finge rbeißen, um sich nicht über den Charakter von Menschen zu äußern, die ihren alten, "ausgedienten" Familienhund mal so eben aussetzen, weil sie vielleicht keine Lust mehr auf ihn haben?!?!

Der etwa 2004 geborene Senior Timo ist ein ganz lieber, freundlicher Geselle, der noch imme rgerne spazieren geht, stubenrein ist und auch mal 3-4 Stunden alleine bleiben kann.

Über Timo kann man nur Positives berichten, er ist freundlich zu allen, verträgt sich auch mit Artgenossen und sucht einen Alterswohnsitz bei lieben Menschen, die ihm den Glauben an eine gerechte Welt zurückgeben wollen.

SinaDas etwa zwei Jahre junge Katzenmädchen Sina sucht einen Einzelplatz mit späterem Freigang. Die graugetigert-weiße Katze zeigt sich hier grundsätzlich zutraulich, freundlich und lieb, möchte aber gar nicht gerne festgehalten werden. 

Nach der nötigen Eingewöhnungszeit sollte Sina Freigang bekommen, damit sie sich nicht alleine in der Wohnung langweilt, sondern auch mal Abwechslung erleben kann.

Der etwa 2012 geborene Jack-Russell-Mix Ringo zeigt sich bei uns im Tierheim als ein stubenreiner, freundlicher, aber auch dominanter Geselle, der auch mal zwei bis drei Stunden alleine bleiben kann und gaaaaanz besonders gerne lange, spannende Spaziergänge unternimmt.

Auch als Zweithund kann dieser freundliche Rüde vermittelt werden, allerdings je nach Sympathie und nur zu einer Hündin.

FlaschenzwergeUPDATE: Zwei von den vier weiblichen Kätzchen sind bereits vermittelt.

Hier handelt es sich um eine Gruppe von insgesamt sechs Kitten, die von uns sorgsam und gewissenhaft mit der Flasche aufgezogen wurden. Die vier weiblichen Katzen und zwei männlichen Kater werden nur PAARWEISE in ein liebevolles Umfeld abgegeben. Auch wenn sie noch klein sind, machen sie deutlich mehr Arbeit als ältere Tiere und vor allem: Kitten sind KEIN Kinderspielzeug!

Alle sechs Flaschenkinder sind aufgrund der Handaufzucht total zutraulich, menschenbezogen und anhänglich.

Für eine unserer Kooperationspartner wollen wir heute mithelfen, die passenden, am besten rassekundigen und -schätzenden Menschen für einen ganz besonderen, liebenswerten Hund zu finden. Interessenten melden sich bitte nicht im Tierheim Hellern, sondern ausschließlich unter folgender E-Mail-Adresse, von dort wird dann der Kontakt hergestellt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sportliche Menschen gesucht

MoonyMoonlight (Moony) ist ein 2 Jahre alter unkastrierter Bordercollie-Großpudel-Mix, der auf diesem Wege seine Menschen sucht. Er ist sehr gut erzogen, kennt es, ohne Leine zu laufen, ist mit Hündinnen und Rüden verträglich. Grundkommandos wie Sitz, Platz, Komm her, Nein usw. kennt Moony und befolgt diese auch zuverlässig. Außerdem haben wir sehr gut an seinem Rückruf gearbeitet, der fast ausnahmslos funktioniert. 

Weiterhin kennt Moony Katzen und Kleintiere. Diese toleriert er in seinen eigenen vier Wänden. Draußen versucht er jedoch manchmal durchzustarten, ist dann aber auch wieder prima abrufbar. In für ihn unbekannten Situationen ist er manchmal etwas ängstlich und unsicher. Durch Fiepen versucht er seine Emotionen mitzuteilen. Mit viel Ruhe und Geduld ist Moony jedoch in der Lage, an fast jede Situation herangeführt zu werden.

Moonys große Leidenschaft ist der Zughundesport. Wir haben bereits Erfahrungen im Canicross als auch im Bikejöring gesammelt. Moony zieht problemlos und ist mit voller Leidenschaft dabei. Über Kommandos ist er dabei sehr gut kontrollierbar.

Seine "Schwächen" sind große Menschenansammlungen oder Menschen, die ihn unerwartet ansprechen. Hier hat Moony die Neigung, zuerst einmal das Weite zu suchen und sich dann ganz langsam an die Situation heranzubewegen. Moonlight ist sehr schüchtern und geht bei Menschen erst mal auf Distanz. Er benötigt ein Weilchen, um Vertrauen zu fassen. Ist das Eis jedoch einmal gebrochen, findet man in ihm einen treuen Freund, der einen auf Schritt und Tritt begleiten möchte und einfach nur gefallen will.

Moony kann problemlos bis zu fünf Stunden alleine bleiben. Vermutlich würde er noch länger durchhalten, das war jedoch bisher nie nötig. Moony kennt außerdem Frisbeescheiben und Bälle. Rassebedingt haben wir jedoch solche Sportarten und Beschäftigungsmöglichkeiten nie weiter ausgebaut. Er apportiert sehr gerne und findet versteckte Gegenstände in fast jedem Gebiet. Kurzum: Ein Traumhund!

FreddyEin ganz lieber, anhänglicher und verschmuster Kater ist der etwa zwei Jahre junge Freddy, der sich auch prima als Familienkater eignet. Die vorhandenen Kinder müssten aber bitte etwas ruhiger mit ihm umgehen, da er doch stressanfällig ist und dann Durchfall bekommt.

Der rot-weiße Freddy wurde hier positiv auf Struvitsteine getestet, wogegen er nun dauerhaft ein spezielles Diätfutter bekommt, damit ist das recht gut eingestellt.

Bisher zeigt Freddy noch keinen großen Drang nach draußen und nach Freiheit, er könnte also bei genügend Beschäftigung und Abwechslung und Gesellschaft mit einem reinen Wohnungsdasein zufrieden sein, würde sich aber bestimmt auch über einen abgesicherten Balkon, Garten oder eine Terrasse freuen. Und, klar, wenn man es ihm anbietet, er würde auch nicht nein sagen zu Freigang :)

Unterkategorien