Vermittelt

Die Arbeit im Tierheim ist nicht nur anstrengend oder leider zu oft auch traurig. Manchmal können wir uns auch mit den vermittelten Tieren über ein Happy End freuen.

otto1-thmEndlich glücklich vermittelt geht es unserem früheren Sorgenkind Otto jetzt richtig gut: Dem "armen" Otto geht´s prächtig und was für ein toller Hund er ist, kann man auf den neuen Bildern gut erkennen!. Er ist nicht mehr arm, sondern reich an Wald, Wiese, Zuneigung und Streicheleinheiten...

Otto geht es übrigens immer besser und von Tag zu Tag lernt er Neues dazu!

pinoHier melden sich die glücklichen neuen Menschen von unserem lieben Pino:

"Ende Januar 2013 kamen wir reichlich unentschlossen mit der vagen Vorstellung, einen Famiienhund haben zu wollen, ins Tierheim Osnabrück. Zu groß sollte der Hund nicht sein und im Übrigen sollte der Hund uns aussuchen und nicht umgekehrt. Pino, ein ca. dreijähriger Spitz, war der einzige Hund, der mit uns kommen wollte.

Morgen ist Pino ein Jahr bei uns und wir hoffen sehr, dass er noch lange bei uns bleibt. Er bereichert unser Familienleben ungemein, ganz abgesehen davon, dass er unserer Gesundheit zuträglich ist. Im Nachhinein können wir ruhigen Gewissens sagen, das es genau die richtige Entschiedung war, ein Tier aus dem Tierheim aufzunehmen und empfehlen das hiermit ausdrücklich weiter."

Ruben B. aus Ostercappeln

Vielen Dank, dass Sie sich so vorbildlich um Pino kümmern und ein Herz für Tiere aus dem Tierschutz haben! Hoffentlich folgen noch viele andere diesem Beispiel...

Eddi1Das ist unser ganzer Stolz: unser Rottweiler - Rüde Eddi, den wir vor ungefähr zwei Jahren aus Ihrem Tierheim geholt und ihm ein neues Zuhause geschenkt haben. Diese Entscheidung haben wir nie bereut.

Wir hoffen, dass alle Hunde es so gut haben werden und ein neues Zuhause bekommen!

Liebe Grüße,

Nicola H. mit Eddi & Co

Murphy1-thHallo liebe Tierhomies, hier ist wieder der Murphy!

Erstmal möchte ich Euch ein frohes und vor allen Dingen gesundes neues Jahr wünschen und hoffe, dass Ihr auch in diesem Jahr ganz viele von meinen Fellkumpels in ein tolles neues zu Hause vermitteln könnt!!!

Mir geht es nach wie vor ganz prächtig und ich habe auch die merkwürdige Weihnachtszeit und die schlimme Silvesternacht gut überstanden (Herrchen und Frauchen haben mir auch einen großen Karton mit Schleifen und Papier zum Spielen über Weihnachten hingestellt).

Nun aber zu etwas anderem: Es ist ja für uns Katzen manchmal gar nicht so einfach, unseren Menschen klar zu machen, was wir wollen und ich dachte mir, dass ich einfach mal ein bisschen dazu schreibe, wie man seine Menschen erziehen kann...:

peach-thAchtung: Peach ist mittlerweile vermittelt!

Peach ist ein leider weiterer Neuzugang zu unseren mittlerweile über 16 Hunden, der aussah wie ein Schaf und vollkommen verfilzt war. Eine unserer Mitarbeiterinnen hat Peach nun zuerst einmal zu unserer bewährten Hundefrisörin Frau Roth gebracht, die schon öfter auch ehrenamtlich für uns Hunde geschoren hat.

Es ist unfassbar, wie sehr manche Mitmenschen ihre Haustiere verwahrlosen lassen. Auf dem Foto sieht man Peach mit einem Stück des abgenommenen Fells (ja, richtig, der weiße Teppich!) daneben.

Farbmause2-2aLiebes Tierheim Osnabrück!

Nun leben wir schon fast ein Jahr in der Pflegestelle OWL. Leider sind wir nicht vermittelbar, da wir an einer Leukose-Krankheit leiden und unsere Partnermäuse bei einer Vermittlung anstecken würden. Aber uns geht es hier gut. Unsere Pflegemama gibt sich aber die größte Mühe mit uns, sodass wir hier ein tolles Mäuseleben haben. Heute haben wir einen großen Leuchtturm bekommen, sodass wir das ganze Nagerzimmer beobachten können.

Unterkategorien