(0541) 442102, Zum Flugplatz 3, 49078 OS

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zuletzt geändert: 26. Februar 2020, 06:57

Minko wurde am 03.05.2012 im Tierheim Osnabrück geboren. Er wurde das erste Mal als Welpe von uns vermittelt und hatte ein wahrscheinlich zuerst sehr glückliches Leben. Nachdem sein Mensch sich aber aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr um Minko kümmern konnte, wurde er mit dem Attribut „tollwütiger Kater“ zu uns gebracht. Es stimmt schon, ansatzweise, oberflächlich betrachtet hat Minko seinen eigenen Willen und einen katzentypischen eigenwilligen, manchmal nicht einfachen Charakter.

In den ersten Tagen nach seiner Rückkehr ins Tierheim verhielt sich Minko auch sehr aggressiv. Nachdem jedoch unsere Tierheimmitarbeiterin seine große Schwäche herausgefunden hat in Form von Leckerliestangen, wurde er ein echter Schatz. Er schmust super gerne in Hoffnung, dass er seine heißbegehrten Stangen bekommt. Schließlich wurde Minko also zum zweiten Mal vermittelt. Es hat aber leider nicht lange gedauert, bis er zurückgeholt werden musste, da er sein Frauchen wohl ziemlich heftig verletzt hatte. Vielleicht hat ihn eine Situation ja an bestimmte schlechte Erfahrungen von damals erinnert, wir wissen es nicht.

Nun wollen wir, dass Minko in ein Zuhause kommt mit viel Platz für seinen großen Hintern, ohne Kinder und wo er auch seine Ruhepausen haben kann und nicht zu sehr bedrängt wird. Minko braucht wirklich viel Zeit, um überhaupt anzukommen. Deswegen brauchen seine Menschen auch viel Geduld und für die erste Zeit vielleicht ja auch Schutzkleidung, Panzer, schusssichere Westen, Helme...? ;) Im Ernst: Mit Geduld und Rücksicht (und genug Knabberstangen) werden Sie in Minko einen lieben, starken Charakter entdecken und bekommen!