Erfolgsgeschichten

Die Arbeit im Tierheim ist nicht nur anstrengend oder leider zu oft auch traurig. Manchmal können wir uns auch mit den vermittelten Tieren über ein Happy End freuen.

HenryHallo zusammen, hier ist Henry! Ich wollte mich mal bei euch melden und erzählen, wie es mir geht: In meiner neuen Familie geht es mir richtig gut, ich fühle mich hier sehr wohl!

Mein Herrchen geht jeden Morgen mit mir los und abends laufe ich am Fahrrad mit. Samstags gehen wir zu einer Hundetrainerin, wo ich schon sehr viel gelernt habe."

Wir sind sehr froh, dass wir uns für Henry entschieden haben. Er ist sehr verschmusst und braucht sehr viel Streicheleinheiten... LG von Henrys neuer Familie!

Viele Grüße zurück und euch allen viel Freude miteinander! Euer Tierheimteam.

Jessy-TrudiFolgende tolle Nachrichten erreichten uns diese Woche:

"Hallo! Hier mal ein Beispiel dafür, daß es sich durchaus lohnt, auch einem alten Hund ein neues Zuhause zu gönnen: Ende November 2011 habe ich bei Euch die seinerzeit auf ca. 14/15 Jahre geschätzte "Trudi" (jetzt "Jessy"), eine zahnlose, schon damals fast blinde und nicht immer standsichere Jack-Russel-Dame entdeckt.

Gut, zugegeben: Ich wollte zwar einen älteren Hund zu mir holen, bei dem Alter hatte ich dann doch anfangs Bedenken (kann ich einem sooo alten Hund gerecht werden??). Ein paar Tage später zog Trudi/Jessy bei mir ein und ich bin sehr froh, dieses "Abenteuer" eingegangen zu sein.

Timon&PumbaaHier meldet sich die neue Menschin von Timon und Pumbaa:

"Timon & Pumbaa sind in ihrem neuen Zuhause. Die beiden sind noch etwas schüchtern, aber sehr kuschelig!

Liebe Grüße von uns Dreien"

Und natürlich sind die zwei "Stinker" bei einer erfahrenen und verantwortungsbewussten Tierhalterin untergekommen, sie wohnen in einem mehrstöckigen Appartement mit Kuschelhöhle.

Alles Gute an euch zurück! Lasst es euch gut gehen und ordentlich bekuscheln...

otto1-thmEndlich glücklich vermittelt geht es unserem früheren Sorgenkind Otto jetzt richtig gut: Dem "armen" Otto geht´s prächtig und was für ein toller Hund er ist, kann man auf den neuen Bildern gut erkennen!. Er ist nicht mehr arm, sondern reich an Wald, Wiese, Zuneigung und Streicheleinheiten...

Otto geht es übrigens immer besser und von Tag zu Tag lernt er Neues dazu!

pinoHier melden sich die glücklichen neuen Menschen von unserem lieben Pino:

"Ende Januar 2013 kamen wir reichlich unentschlossen mit der vagen Vorstellung, einen Famiienhund haben zu wollen, ins Tierheim Osnabrück. Zu groß sollte der Hund nicht sein und im Übrigen sollte der Hund uns aussuchen und nicht umgekehrt. Pino, ein ca. dreijähriger Spitz, war der einzige Hund, der mit uns kommen wollte.

Morgen ist Pino ein Jahr bei uns und wir hoffen sehr, dass er noch lange bei uns bleibt. Er bereichert unser Familienleben ungemein, ganz abgesehen davon, dass er unserer Gesundheit zuträglich ist. Im Nachhinein können wir ruhigen Gewissens sagen, das es genau die richtige Entschiedung war, ein Tier aus dem Tierheim aufzunehmen und empfehlen das hiermit ausdrücklich weiter."

Ruben B. aus Ostercappeln

Vielen Dank, dass Sie sich so vorbildlich um Pino kümmern und ein Herz für Tiere aus dem Tierschutz haben! Hoffentlich folgen noch viele andere diesem Beispiel...

Eddi1Das ist unser ganzer Stolz: unser Rottweiler - Rüde Eddi, den wir vor ungefähr zwei Jahren aus Ihrem Tierheim geholt und ihm ein neues Zuhause geschenkt haben. Diese Entscheidung haben wir nie bereut.

Wir hoffen, dass alle Hunde es so gut haben werden und ein neues Zuhause bekommen!

Liebe Grüße,

Nicola H. mit Eddi & Co