DonnaHallo liebes Tierheim-Team,

ich heiße Donna und möchte euch von meinem neuen tollen zu Hause berichten. Am 6. Januar 2017 wurde ich aus dem Tierheim abgeholt. Das war alles sehr aufregend für mich. Weil ich so viel Angst hatte vor diesen großen Menschen, habe ich mich in meinem neuen Zimmer gleich unter die Couch verkrochen. Man weiß ja nie!

Aber wie sich rausgestellt hat, sind die neuen Menschen, bei denen ich nun lebe, total lieb und geduldig. Sie haben mich mit Leckerlies verwöhnt und mir regelmäßig aus Büchern vorgelesen, damit ich mich an ihre Stimmen gewöhnen konnte. Ein paar Wochen später hat mich die Neugierde dann doch gepackt und ich habe mich unter der Couch hervorgewagt, um mir die beiden Menschen einmal aus der Nähe anzusehen. 

 

Nach zwei Monaten habe ich zum Glück all meinen Mut zusammengenommen und mich das erste Mal von diesen Menschen streicheln lassen. Das war ein wirklich tolles Gefühl und jetzt kann ich gar nicht genug davon bekommen! Warum bin ich eigentlich nicht schon früher auf die Idee gekommen?! Die beiden haben wirklich eine Engelsgeduld mit mir. 

Mittlerweile habe ich herausgefunden, dass noch eine Katze hier wohnt. Charlie ist manchmal etwas eifersüchtig auf mich, aber ansonsten ganz okay. Ich bin nicht auf ihn angewiesen, da ich mich nämlich auch sehr gut alleine beschäftigen kann. Am liebsten spiele ich Fußball oder kämpfe mit meinem Stoffdelphin. An Karfreitag war ich das allererste Mal draußen. Die Geräusche, Gerüche und der Wind waren natürlich sehr aufregend für mich. Immerhin habe ich mich schon bis zur fünften Treppenstufe hinuntergewagt. Mal sehen, welche Abenteuer der Garten in der nächsten Zeit für mich bereit hält...

Lebt wohl, ich bleibe jetzt hier!

Eure Donna