Dingo 04Hallo ihr Lieben,

ich bin's, der Dingo. Ich bin jetzt schon fast ein Jahr bei Danny und Carsten, ich darf auf dem Hof hier immer ganz frei laufen, manchmal ärgere ich auch etwas die Katzen, aber dann bekomme ich Schimpfe...

Im Urlaub war ich auch schon: an der Ostsee. Das war mir ja erst nicht so geheuer, eine lange Reise und dann da aussteigen, wo ich nichts kenne, da wird einem schon mulmig, vor allem wenn man früher ein Streuner wie ich war und schon einmal wieder abgegeben wurde von den Vorbesitzern.

Ich hatte mich deshalb einfach mal den ersten Tag in meine eigene Campingbox verkrümelt, die kannte ich ja schon! Aber dann fing der Urlaub schon bald an Spaß zu machen. Nur der Strand ist nix für mich, alle spielen Ball, aber ohne mich! Das ist nicht leicht zu ertragen, und das Spielzeug aus dem Sand aufheben, das mochte ich auch nicht, denn den Sand habe ich immer noch zwischen den Zähnen. Wir sind dann lieber in den Wald gegangen, der war toll. Das roch ganz anders als zuhause der Wald.

In der Hundeschule Georgsmarienhütte wurde ich gleich wiedererkannt, da war meine Vorbesitzerin schon mit mir. Die Natalie hat mich sofort erkannt und mich gelobt, weil ich schon so große Fortschritte gemacht habe.

So nun noch liebe Grüße an alle und danke, dass ihr euch so gut um mich gekümmert habt, aber hier gefällt es mir sehr gut, ist halt ein Zuhause. 

Dicken Schmatz, Euer Dingo :)