(0541) 442102, Zum Flugplatz 3, 49078 OS

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zuletzt geändert: 20. Januar 2020, 22:24

Paulchen, geboren ca 2018, ist sehr verschmust und menschenbezogen. Essen ist ihm sehr wichtig und deswegen wird er auch schnell grantig, wenn man seine Futterschale wegnehmen möchte... Auch wenn ihm sonst irgendwas nicht passt, zeigt er das genauso gerne. Er empfindet deutliche Abneigung gegen all seine Artgenossen und greift sie auch lautstark an. Deshalb sollten also möglichst keine anderen Katzen in Paulchens neuer Nachbarschaft leben.

Leider leidet Paulchen an einer Autoimmunkrankheit, die seine eigenen Körperzellen zerstören. Er muss dementsprechend dauerhaft Cortison einnehmen. Dazu hat er auch noch eine defekte Niere und Diabetes. Auch dafür bekommt er Spezialfutter.

Nichtsdestotrotz ist Paulchen ein echter Schatz, der gerne ein dauerhaftes Zuhause in der warmen Stube sucht mit viel Auslauf und Freiheit. Ein kleines Wäldchen auf dem Lande wäre hierfür ideal. Dafür wird er es Ihnen mit viel Liebe und Zuwendung danken!