Urlaubs-HilfInfo-Broschüree für Tierfreunde

"Nimmst du mein Tier, nehm' ich dein Tier" - Eine Initiative des Deutschen Tierschutzbundes

Damit alle diejenigen, die es gut mit ihrem Tier meinen, nicht auf den Urlaub verzichten müssen, führt der Deutsche Tierschutzbund mit Unterstützung von Pedigree und Whiskas auch in diesem Jahr seine bewährte, kostenlose Urlaubs-Hilfe „Nimmst du mein Tier, nehm’ ich dein Tier“ durch. Die Aktion beginnt ab sofort, denn die Erfahrung zeigt, dass immer mehr Menschen schon im Frühjahr ihren Sommerurlaub planen und buchen.

Traurige Tatsache: Trotz der bundesweit erfolgreichen Aktion und des umfangreichen Informationsangebots des Deutschen Tierschutzbundes zum Thema „Tier und Urlaub" werden jedes Jahr fast 70.000 Haustiere - vor allem Hunde und Katzen - von ihren Besitzern ausgesetzt. Auch die Zahl der abgegebenen Kleintiere, wie Hamster, Meerschweinchen und Ratten, steigt stetig an. Die meisten ereilt dieses Schicksal, wenn ihre Besitzer in die Ferien aufbrechen und sich vorab nicht um das Wohl ihres Tieres kümmern.

Um dieser schlimmen Entwicklung vorzubeugen führt der Tierschutz Osnabrück und Umgebung im Rahmen der oben genannten Initiative Tierhalter zusammen, die im gegenseitigen Vertrauen abwechselnd ihre Tiere während des Urlaubs betreuen, sodass ein Tierbesitzer mit ruhigem Gefühl seine Urlaubsreise antreten kann, denn er weiß, dass sein Tier gut versorgt ist. Umgekehrt wird er später mit der gleichen Zuwendung und Tierliebe das Tier des anderen während dessen Urlaub betreuen.
Gesucht werden auch Tierfreunde, die ihr Tier selber nicht in Pflege geben müssen, aber gerne bereit sind, das Heimtier eines anderen zu versorgen. Eine wichtige Voraussetzung ist die ordnungsgemäße Schutzimpfung und eine vorhandene Haftpflichtversicherung für manche Tiere. Interessenten melden sich bitte beim Tierheim, Telefon 0541/442102 oder 441232 (montags -freitags von 10-16 Uhr). Die Angaben werden vom Tierschutzverein selbstverständlich vertraulich behandelt.

Der Deutsche Tierschutzbund hält darüber hinaus für alle interessierten Tierhalter ein Info-Poster mit wertvollen Tipps zum Thema „Tier und Urlaub“ bereit. Halter von Hunden, Katzen und Kleintieren erfahren hier, ob das Heimtier mit auf Reisen gehen oder besser zu Hause bleiben sollte und wie es in diesem Fall betreut werden müsste. Checklisten helfen dem Tierfreund, seinen Urlaub gut vorzubereiten und dabei vor allem auch an das Wohl seines Tieres zu denken.
Das Poster gibt es hier zum herunterladen.

Von Anfang Mai bis Mitte September hat der Deutsche Tierschutzbund zusätzlich ein Urlaubs-Beratungs-Telefon eingerichtet. Wer Fragen zum Thema „Tier und Urlaub“ hat, sollte sich diese Telefonnummer notieren: (0228) 60496-27.