Aktuelle Meldungen

Eine kleine Gruppe von acht Schülerinnen und einem Schüler, die an den Privaten Schulen Krüger in Lotte-Wersen den qualifizierten Realschulabschluss anstreben, spendet Futter, Spielzeug und andere Ausrüstung im Wert von 500€ für den Tierschutz und das Tierheim Osnabrück. Die Schülerinnen und der Schüler haben im letzten und diesen Schuljahr einen Schulkiosk selbständig geführt und waren in diesem Jahr so engagiert und fleißig, dass sie aufgrund ihres guten Managements einen großen Gewinn erzielen konnten.

Diesen Gewinn wollten sie vor Ort für einen guten Zweck einsetzen und da eine ihrer Lehrerinnen kurz zuvor von ihrem kürzlich adoptierten Tierheimhund Bungee erzählt hatte, war die Projektidee "Tierheim" schnell in die Tat umgesetzt.

Schüler des Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasiums spenden für die am Tierheim ausgesetzte trächtige Hündin und ihre mittlerweile geborenen Welpen.

Angeregt von Berichten der lokalen Zeitungen und den Meldungen auf dieser Webseite haben mehrere Schülerinnen und Schüler des Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasiums in den letzten Wochen eifrig unter ihren Mitschülern Spenden gesammelt, um die Hündin mit dem so notwendigen, aber teuren hochwertigen Futter für säugende Muttertiere, aber auch die Welpen mit Spielzeug und sonstigem Zubehör zu versorgen.

Ab heute zeigt der TIERSCHUTZ OSNABRÜCK UND UMGEBUNG einen neuen Internetauftritt. Wir hoffen, Ihnen gefallen die neuen alten Angebote und das neue Aussehen. Wie bei allen Neustarts ist sicherlich noch nicht alles perfekt. Deshalb freuen wir uns jederzeit über konstruktive Hinweise und Tipps, wie wir den Auftritt in Ihrem Sinne noch hilfreicher und zweckmäßiger gestalten können.

Vielen Dank!

Am Sonntag den 11.7.2010 wurde diese Schlange vor dem Tierheim gefunden.

Sie lag in der prallen Sonne (knapp 40 Grad) und befand sich in einem geschlossenen Karton ohne jegliche Luftlöcher. Der Karton war mit "PC-Zubehör" beschriftet. Zusätzlich steckte der Karton in einer Einkaufstüte. Diese Tortur hat das Tier natürlich nicht überlebt.