Liebe Tierfreunde,

auch der Webmaster hat, angerührt von Pias Schicksal und ihrem dennoch so liebenswerten Wesen, einen nicht unerheblichen, dreistelligen Betrag für Pia gespendet und war gestern auch irgendwie überrascht und etwas irritiert, dass sie jetzt vermittelt ist. Aber so ist es doch das Beste für alle Beteiligten, besonders für Pia!

Hier die EinzelheitenEine sehr nette, tierliebe Dame, die vor einigen Jahren schon einmal zwei Notfall-Hunde von uns übernommen hat, die immer noch gesund und glücklich bei ihr leben, hat den Bericht über Pia gelesen und wollte unbedingt helfen und sie zu sich holen. Diese Absicht hat sie dann auch am vergangenen Samstag in die Tat umgesetzt, natürlich alles in Absprache mit unserer Tierärztin.

Pia hat nun ein neues, sehr, sehr gutes Zuhause und die neue Halterin trägt alle weiteren Kosten für den Hund selbst und sie weiß durchaus auch, was da auf sie zukommen kann... - über Pias weiteres Schicksal wird sie uns selbstverständlich auf dem Laufenden halten und ich hoffe, dass wir hier noch viele gute Neuigkeiten (und Fotos) veröffentlichen können.

Was jetzt aus Ihren bereits geleisteten Spenden wird? Der Webmaster braucht mal dringend ein neues Fahrrad... Lachend - aber das kauft er sich natürlich selbst, falls eine Reparatur keinen Sinn mehr macht. Nein, die bereits geleisteten Spenden, die noch nicht durch die bisherige Behandlung aufgebraucht wurden, fließen, wie bereits bei dem Spendenaufruf angekündigt, in die Versorgung ähnlicher / weiterer Notfälle, die es ja wohl leider immer mal wieder geben wird, auch wenn wir alle das Gegenteil hoffen.

Vielen Dank für Ihre großzügige Hilfsbereitschaft! Und vielen, vielen Dank und alles Gute an die Tierfreundin, die sich Pias angenommen hat! Nur so geht es: Gemeinsam können wir die Welt für wenigstens ein paar Geschöpfe schöner machen.