13. Januar 2013: Lisa ist zur Vermittlung freigegeben!

Mittlerweile ist Lisa zurück im Tierheim. Sie erholt sich prächtig, braucht aber noch Ruhe. Am kommenden Wochenende sollen aber bereits die Fäden gezogen werden und dann kann schon bald über die Freigabe zur Vermittlung nachgedacht werden. Bitte spenden Sie aber trotzdem noch weiter! Auch ein Tierschutzverein muss verantwortlich wirtschaften, und wenn solche unvorhergesehenen Kosten immer zu einem Drittel selbst aufgebracht werden müssen, ist die Tierschutzarbeit nachhaltig gefährdet. Danke.

 

Unser großes Sorgenkind Lisa hat die Operation gut überstanden! Die OP war wohl sehr kompliziert und sie hat nun eine 35cm lange Naht. Aber es geht Lisa schon wieder ganz gut und sie wird umsorgt und gepflegt! Damit ist eine vollständige Heilung zu erwarten. In diesem Fall kann Lisa bald zur Vermittlung freigegeben werden.

Bis jetzt ist schon eine erfreuliche Spendensumme für die Operation eingegangen, doch leider reicht dies erst für etwa 2/3 der voraussichtlich anfallenden Kosten. Um Lisas Leiden aber nicht unnötig zu verlängern, strecken wir uns bis zur Decke und finanzieren die OP vor. Bitte spenden Sie aber noch weiter, das Geld ist nicht vergeudet: 

Spendenkonto: 234666
Sparkasse Osnabrück (BLZ: 265 501 05)
Verwendungszweck: "Lisa"

Vielen Dank!

P.S.: Am heutigen Sonntag haben die Schüler des EMA das Tierheim und insbesondere auch Lisa besucht und sich über die Arbeit und die Sorgen des Tierschutzes in und um Osnabrück informiert.