An einem Montag vor mittlerweile drei Wochen lag eine Benachrichtigungskarte im Tierheimbriefkasten, adressiert an den doofen, langhaarigen "Webmaster2". Er könne sein Paket in der Hauptpost am Hauptbahnhof abholen. Leider waren alle Mitarbeiter hinten bei den Tieren und haben deshalb den Paketzusteller nicht hören können.

Der Webmaster befürchtete schon einen bösen Scherz und wollte die Sendung ablehnen, bis sich die Angelegenheit aufklärte: Eine unserer Internetfreundinnen (Anja P.) hat uns ein großes Spendenpaket bei Zooplus geschnürt und schicken lassen. Und weil sie dort in den anonymen Weiten des Netzes häufig den Namen des 2. Webmasters las, dachte sie, dass er auch dort im Tierheim arbeite...

Dies ist allerdings nicht der Fall. Nun ja, die Sache wurde aufgeklärt, eine Neuzustellung veranlasst und die Sendung ist nun nach mittlerweile gescheiterter Neuzustellung, Rücksendung und Neuversand doch noch wohlbehalten bei uns angekommen!

Nach dem Auspacken haben wir alle gemeinsam die lieben Spenden bewundert und werden sie bald ihrem Bestimmungszweck zuführen, wo sie schon sehnsüchtig erwartet werden. Auf den Bildern sieht man ja schon, wie neugierig alles betrachtet wurde. Morgen wird der Kratzbaum dann aufgebaut!

 Vielen lieben Dank an unsere Internetfreundin Anja für soviel Freundlichkeit und Großzügigkeit!

Bitte hab' kein schlechtes Gewissen wegen der Unklarheiten, es ist alles gut! Danke!