(0541) 442102, Zum Flugplatz 3, 49078 OS

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zuletzt geändert: 16. Juli 2019, 18:03

Neu zur Vermittlung

Hanni und Nanni
Neues aus der Babystation: Die beiden weiblichen Meerschweinchen Hanni und Nanni sind erst etwa 5 Monate jung und wollen nun in ein artgerechtes, tolles und großes Zuhause umziehen. Die beiden werden nur zusammen vermittelt oder in Gruppen oder zu einem kastrierten Böckchen.  Kleint...
Bella
Eine ganz süße, liebe, verschmuste und menschenbezogene schwarze Katze finden Sie in der kleinen Bella. Erst etwa 1 Jahr jung, erkundet Bella gerne ihre Umgebung, ist neugierig und verspielt. Mit neuen Situationen und Umgebungen kann Bella allerdings gar nicht gut umgehen, sie empfindet dann Stress...
Zimti
Kaninchendame Zimti wirkt von ihrem ganzen Wesen her wohl nicht mehr so jung, eine genaue Angabe fällt bei unseren Fundtieren leide roft schwer. Auf Annäherung reagiert Zimti zwar zunächst unfreundlich, hat man sie aber dann auf dem Arm, lässt sie sich gern streicheln. Ein kastriertes Böckchen oder...
Rocky
Kaninchenböckchen Rocky ist etwa 1 Jahr jung, Der "Deutscher Riese" zeigt sich hier altersgemäß sehr lebhaft, aktiv und neugierig. Er muss einfach alles untersuchen und hat einen großen Bewegungsdrang. Rocky sucht nette Dame von möglichst gleicher Rasse oder zumindest ähnlicher Größe. Er ...
Hermine
Erst vor einem halben Jahr, etwa im Sommer 2018 hat die Zauberschülerstreberin Hermine das Licht der Welt erblickt. Das junge Katzenmädchen zeigt sich im Tierheim zurzeit noch alles andere als aufdringlich, sie reagiert noch sehr ängstlich auf menschliche Annäherungsversuche, mitunter sogar recht an...
Mauzi
Bengalkätzin Mauzi, ca. 7 Jahre alt, ist sehr ruhig und schläft viel. Sie hat einen leichten  chronischen Katzenschnupfen mitgebracht, daher tränen die Augen ständig. Dda sie auch Struvitsteine hatte, benötigt sie dauerhaft Spezialfutter. Mauzi ist äußerst sensibel und mag Veränderungen jeglic...
Carlos
Kater Carlo(s) wurde wohl etwa im Jahr 2017 geboren. Der junge Herr  braucht eine längere Eingewöhnungszeit, bis er dann in seine rneuen Umgebung ankommt und sich schließlich sichtbar sich wohlfühlt Ist Carlos einmal aufgetaut, zeigt er dies auch sehr deutlich., Der junge Kater ist verträglich...
Carrie und Malte
Das Traumpaar Carrie und Malte, beide etwa im Frühjahr 2018 geboren, sind zwar keine Geschwister, sie hängen aber sehr aneinander und werden deshalb auch nur zusammen vermittelt. Die beiden Süßen sind recht neugierig, reagieren aber auf Menschen noch immer sehr ängstlich. Für dieses nette Pärchen su...
Phil
Mit erst einem Lebensjahr hat Jungkater Phil noch ein ganzes erfülltes Katzenleben vor sich. Charakterlich zeigt er sich im Moment noch sehr scheu und zurückhaltend gegenüber Menschen, verträgt sich aber prima mit Artgenossen, solange diese auch eher lieb und zurückhaltend und keine Draufgänger sind...
Gebt auch uns eine Chance!
Ein Plädoyer für die oft Übersehenen, für all die Vergessenen  Oft kommen Interessenten ins Tierheim, um sich hier einen neuen Mitbewohner zu suchen, dem sie ein besseres Leben ermöglichen möchten. Wir Tierheim- Mitarbeiter freuen uns für und über jede Katze, die ein neues Zuhause findet, aber...

Wenn man sie heutzutage so sieht, mag man es kaum glauben, aber unsere Tierheimleiterin Frau Rüthers erlebt heute ihr 25jähriges Jubiläum im Verein Tierschutz Osnabrück und im Tierheim. Damit ist sie die in der Geschichte des Vereins am längsten aktive Tierheimleiterin.

Bereits ein Vierteljahrhundert lang setzt sich Frau Rüthers beinahe täglich (verdiente Urlaube ausgeschlossen) und rund um die Uhr für das Wohl der Tiere ein, sie steht allen Fragen und Problemen mit Rat und Tat zur Verfügung und kümmert sich vorbildlich um die Belange des Tierheims und seiner Insassen. Menschen, die ihr nahestehen, und auch die KollegInnen wissen, wie (körperlich und seelisch) schwierig die tägliche Arbeit im Tierheim sein kann...

Dafür gebührt ihr (und das nicht nur heute!) ein großes Dankeschön und unser aller Respekt.

Wer sie kennt, weiß, dass große Reden und Lobeshymnen nicht unbedingt "ihr Ding" sind, aber dennoch 

wollen wir alle hier an dieser Stelle herzlich gratulieren, richtig DANKE sagen und alles, alles Gute für die Zukunft wünschen!!!

Aus dem Heim ertönt es zur Feier des Tages aus der Ferne: "Wuff!" - "Miau!" - "Muck!" .... Lächelnd

die Webmaster
 
Hier noch ein paar Erinnerungen an früher, heute und besondere Schicksale: