Mit einer fast beispiellosen Sammel- und Spendenaktion haben Schülerinnen und Schüler der Bertha-von-Suttner-Realschule über 370 Euro für unseren Sorgenfall Micki und dessen medizinische Versorgung gesammelt. Die Schülerinnen und Schüler haben noch in den letzten Wochen vor den Sommerferien fleißig Eis verkauft, um das eingenommene Geld vollständig dem TIERSCHUTZ OSNABRÜCK und Micki zukommen zu lassen.

Dies war natürlich nur möglich mit der freundlichen und großzügigen Unterstützung der Osnabrücker Firmen R&R Ice Cream (Spende der Eiscreme) und Große Kracht (Kältedienst).

Vielen, vielen Dank den beteiligten Schülern der Klassen 6a und b und den beiden Osnabrücker Firmen, die sich alle so vorbildlich eingesetzt haben! Zum konkreten Ablauf der Aktion haben die Schüler einen eigenen Text geschrieben:

"Ein paar Kinder des Jahrgangs 6 haben mit ihrer Lehrerin eine Tierschutzgruppe gegründet. In der Gruppe wollen wir vor allem Tieren aus dem Tierheim helfen. Diesmal haben wir uns einem ganz besonderen Fall gewidmet:
Ein Hund namens Micki, ein Deutscher Schäferhund-/Windhundmix, ist erst drei Jahre alt. Er hatte einen Tumor in der Nase und musste operiert werden. Und jetzt braucht er auch noch Medikamente, um überleben zu können.
Wir von der Tierschutzgruppe haben mit der Unterstützung einiger Firmen, darunter besonders Fa. Große Kracht und R&R Ice Cream, einen Eisverkauf auf die Beine gestellt, mit dem wir genug Geld gesammelt haben, um dem Hund zu helfen.

Wir hoffen auch weiterhin, dass wir noch mehr Tieren helfen können.

Mit freundlichen Grüßen,
Eure Tierschutzgruppe der Bertha-von-Suttner-Realschule!"