Auch wenn man denkt: "Das kann mir doch nicht passieren! Das passiert nur den anderen! Meine Tiere laufen mir nicht weg! Ich passe schon auf..."

- Es geht schneller, als man denkt, eine gerissene Leine, ein in Panik geratener Hund, eine auf Abwegen geratene Freigängerkatze oder eine kletterwütige Balkonkatze - absichtliche oder unabsichtlich Ausflüge unserer geliebten Vier- und Mehr- oder Wenigerbeiner geschen schneller, als man denkt und wenn das Unglück erst eingetreten ist, ist guter Rat teuer. Und jeder noch so Hartgesottene merkt plötzlich, wie sehr er an seinem Tier hängt und wie viel Sorgen er sich darum machen wird.

Doch meist ist es leider (zu) spät, wenn das Unerwartete erst eingetroffen ist. Darum:

Lassen Sie Ihr Haustier unbedingt mit einem Mikrochip versehen und registrieren!

Der Eingriff kann, sofern noch nicht geschehen, von jedem Tierarzt durchgeführt werden und ist für das Tier vollkommen schmerzlos. Die Registrierung selbst bei TASSO und / oder dem Deutschen Haustierregister ist sogar kostenlos. Durch eine Registrierung erleichtern Sie den Behörden, Tierärzten und Tierheimen die Arbeit und sorgen auch dafür, dass Ihr kleiner Liebling bei Kontakt mit diesen Stellen sehr schnell nach Hause zurück gelangt.

TASSO

Deutsches Haustierregister