Es müssen nicht immer nur die gekauften Hundekekse und Kauknochen sein - wie man leicht selbst gesunde Leckereien für den eigenen Fifi herstellt, zeigen wir hier.

Hundekekse mit Honig

  • 150 gr. Weizenmehl
  • 200 gr. Haferflocken
  • 2 EL Honig
  • 1 TL Brühe
  • 2 Eier
  • 150 ml Milch

Alle Zutaten mischen.
Auf ein Backblech kleine Häufchen setzen und bei 220 Grad ca. 20 min. backen.
Im Ofen auskühlen lassen.

Gebissreinigende Biskuits

  • 550 gr. Weizenmehl
  • 200 gr, geschroteter Weizen
  • 100 gr. Roggenmehl
  • 100 gr. Haferflocken
  • 50 gr. Trockenmagermilch
  • 4 TL Salz
  • 40 gr. Hefe
  • 1 Ei
  • 1/2 Liter Brühe

Hefe in warmem Wasser auflösen und gehen lassen.
Alle anderen Zutaten mischen, Hefe dazu und nur soviel Brühe, das der Teig nicht klebt.
Kekse ausstechen und und bei 200 Grad ca. 25 min. backen.
Im Ofen aushärten lassen.

Hundeknochen

  • 400 gr. Mehl
  • 1 TL Trockenhefe
  • 300 ml lauwarmes Wasser


Zutaten zum Teig verarbeiten, 2 Stunden gehen lassen.
Zum Knochen modellieren und nochmal gehen lassen.
Bei 180 - 220 Grad 60 - 80 min. backen und auskühlen lassen.